AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Offene Veranstaltungen

Es gelten die folgenden Teilnahmebedingungen.

2. Coaching für Selbstzahler

Das Coaching kann zu beruflichen oder privaten Themen erfolgen.

Anzahl, Frequenz, Dauer und Ort der Coachings richten sich nach den Bedürfnissen des Klienten.

Das Coaching erfolgt auf der Grundlage eines kostenlosen, maximal 45-minütigen telefonischen oder persönlichen Vorgesprächs.

Coaching beruht auf Wertschätzung, Kooperation und Vertrauen. Der Coach stellt die von ihm angewandten Methoden, ihre Funktionsweisen und Zwecke sowie die Risiken und die möglichen Ergebnisse transparent dar.

Der Coach behandelt das gesamte Coaching streng vertraulich. Die ihm zur Verfügung gestellten Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, wird er ausschließlich in Zusammenhang mit dem vereinbarten Coaching verwenden.

Der Klient ist während des Coachings und auch zwischen den einzelnen Sitzungen in vollem Umfang für sich selbst verantwortlich ist. Das Coaching ist kein Ersatz für Psychotherapie.

Telefonisch oder schriftlich vereinbarte Coaching-Termine sind verbindlich. Termine, die der Klient bei Verhinderung nicht mindestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin absagt, sind voll zu bezahlen.

Die Honorare finden Sie hier.

3. Veranstaltungen, Coaching und Dolmetschen für Unternehmen und Institutionen

Für maßgeschneiderte Veranstaltungen, Coaching und Trainings für Unternehmen und Institutionen wird eine gesonderte Vereinbarung geschlossen.